Aktuelles
AKTUELLES  
Tage der offenen Tür am 9. und 10. /16. und 17. Januar 2010
Die Baracke ist an beiden Wochenenden von 11 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet und es werden Führungen angeboten. Zu sehen ist auch die Wanderausstellung zum Lebensborn des Stadtjugendring Ebersberg/Bayern.
 
Baracke Wilhelmine mit EU-Geldern saniert
Generalüberholung: Im Rahmen des EU-Leader-Projektes "Kulturlandschaften Osterholz" wurden an der Baracke Wilhelmine umfangreiche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Die Wilhelmine erhielt nicht nur ein neues Dach, auch Fenster und Türen wurden denkmalgerecht komplett erneuert. Nach einem erhaltenen historischen Fenster wurden alle Fenster als Holzfenster wieder in der ursprünglichen Sprossenaufteilung hergestellt. Auch die maroden Eingangstüren wurden nach historischem Vorbild nachgefertigt.
Zeitzeugen und Bilder gesucht
Die Baracke Wilhelmine sucht Menschen, die sich an Ereignisse und Erlebnisse, die im Zusammenhang mit den Nutzungen der Baracke stehen, erinnern und bereit sind, darüber Auskunft zu geben. Ebenso suchen wir Bildmaterial zum Bau des Bunkers Valentin, den Lagern in Schwanewede, Neuenkirchen und Farge und zum Evangelischen Hospital Neuenkirchen.
Auf Wunsch werden die Berichte vertraulich behandelt und im Falle der musealen Verwendung anonymisiert.Bitte wenden Sie sich an uns unter der Telefonnummer 0175/1757350 oder per Mail an bherrman@uni-bremen.de.
  Historisches Bild: : Evangelisches Hospital Lilienthal, Archiv Baracke Wilhelmine